Silikonformteile – Vorteile von Kompression (HTV) gegenüber Flüssigspritzguss (LSR)

ELGRO Silikon-Formteile

Nicht nur Tastaturen und Dichtungen lassen sich aus Kompressionswerkzeugen herstellen. Die Möglichkeiten der Fertigung von Silikonformteilen aus Kompressionswerkzeugen haben sich in den letzten Jahren enorm gesteigert. Neue Werkzeugtechnologien ermöglichen jetzt auch die Produktion von komplexen dreidimensionalen Bauteilen, welche bislang nur im Flüssigspritzguss-Verfahren realisiert werden konnten. Sogar Formteile mit Hohlräumen in mehreren Achsen sind möglich (Ventilanschlüsse / Verbindungselemente).

Dabei liegen die Initialkosten für Werkzeuge um mehr als 50% unter den Kosten für Spritzgusswerkzeuge. Bei der Präzision und Beständigkeit müssen keine Kompromisse eingegangen werden. Toleranzen gem. DIN EN ISO 3302-1 M1 können erreicht werden. Verarbeitet werden unterschiedliche Rohmaterialien mit einem Härtegrad von 30° - 80° Shore A, welche von transparent bis opak gefärbt sein können, Farbkombinationen sind ebenfalls möglich. Die verwendeten HTV Silikone ermöglichen einen Einsatz im Temperaturbereich von -30°C – +120°C.

Oberflächenbearbeitungen wie Lackierung, Bedruckung mit Abriebschutz oder Laserbearbeitung bieten Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Kombination mit Metall oder Kunststoff-Spritzgussteilen (Co-Molding), welche im Vulkanisationsprozess untrennbar miteinander verbunden werden. Für Klein- und Großserienteile ist das Kompressionsverfahren eine echte Alternative zum klassischen Flüssigspritzguss, wenn es darum geht kundenspezifische Elastomerformteile kostenoptimal zu produzieren.

ELGRO INDUSTRIE GMBH bietet Lösungen für alle Industriebereiche.

 

 

Unverbindliche Anfrage schicken »

 

Seite nach oben Seite nach oben ...